MEIER Regenwasserzisternen – Ressourcen schonen

Die Regenwassernutzung ist schon seit vielen Jahrtausenden bekannt, in vielen Ländern sogar lebensnotwendig. Das hohe Umweltbewusstsein in Deutschland und die steigenden Wassergebühren veranlassen deshalb immer mehr Hausbesitzer, diese Regenwasserzisternen zu installieren. Bei der Technologie zur Regenwassernutzung ist Deutschland weltweit führend, die Regenwasserzisternen von MEIER sind für ein Garant für Qualität und Langlebigkeit.

  • Zisternen 1
  • Zisternen 2
  • Zisternen 3
1/1

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

Bis zu 50 % Trinkwasser sparen.

Durchschnittlich 140 Liter Wasser verbraucht jede Person in Deutschland Tag für Tag. Und ohne Regenwassernutzung ist das ausschließlich wertvolles Trinkwasser. Das sind über 200.000 Liter im Jahr für einen Vierpersonenhaushalt.

Wassersparprogramm für den Garten.

Klimaexperten sagen zunehmend heiße und trockene Sommer voraus. Der Wasserbedarf steigt extrem an. Was liegt da näher, als kostenloses Regenwasser zur Bewässerung des Gartens zu nutzen. Weiches, kalkarmes Regenwasser mögen Pflanzen übrigens besonders gern. So blüht der Garten auf, und der Trinkwasserhahn bleibt zu.

Wassersparprogramm für den Haushalt.

Richtig sparen sowohl bei der Toilettenspülung als auch bei beim Wäsche waschen. In einem wichtigen Punkt ist Regenwasser auch im Haushalt normalem Leitungswasser überlegen: Die Wasserhärte ist meist geringer – und damit der Gehalt an Mineralstoffen, die sich absetzen können. Sie brauchen weniger Waschmittel, die Waschmaschine verkalkt nicht und im WC bildet sich kein Urinstein.

Ihr kompetenter Ansprechpartner:

Reiner Mertl

Telefon (09186) 918-142
Telefax (09186) 918-143

E-Mail: reiner.mertl@meier-betonwerke.de

Informationen zum Downloaden