MEIER mineral – der Wärmedämmstein der Zukunft

MEIER mineral – der Wärmedämmstein der Zukunft

Was macht den MEIER mineral so besonders? Er ist ein 3-Kammer Leichtbetonstein mit einer speziellen Füllung aus reinem Mineralschaum. Diese einzigartige Kombination und weitere Vorteile machen ihn zum Wärmedämmstein der Zukunft.

Der Grundgedanke

Am Anfang stand die Frage, wie ein Mauerstein aufgebaut sein sollte, um beste Dämmeigenschaften zu erzielen? Die Lösung: die Kombination einer Leichtbetonhülle mit einem besonders leichten mineralischen Dämmstoff. Das Ergebnis: der MEIER mineral. Er ist ein 3-Kammer Leichtbetonstein mit einer speziellen Füllung aus reinem Mineralschaum. In diesem „arbeitsteiligen“ Zusammenspiel übernehmen beide Materialien ganz unterschiedliche Rollen und ergänzen sich dennoch optimal und bilden ein Gesamtmauerwerk mit hervorragenden Eigenschaften.

Ein geschlossenes System – offen für vieles

Der Mineralschaum selbst wäre aufgrund seines hohen Porengehalts allein nicht in der Lage, Drucklasten aufzunehmen und der Witterung stand zu halten. Seine Stärke liegt im Wärmeschutz. Deshalb haben wir uns entschlossen, diesen Stein mit „Deckel“ zu fertigen. Damit wird dieser wertvolle Dämmstoff 5-seitig in einer Leichtbetonhülle „eingekapselt“. So ist der Mineralschaum schon während Lagerung, Transport und Verarbeitung gegen mechanische Beschädigungen geschützt.

Sein Plus – die inneren Werte

Blähton

Der eine Grundstoff entstand vor ca. 180 Mio. Jahren. Im Lias-Zeitalter, dem schwarzen Jura, lagerten sich u. a. im nordbayerischen Raum mächtige Tonschichten ab, die heute als hochwertiger Rohstoff abgebaut, speziell aufbereitet und zu Liapor-Blähton gebrannt werden.

Kalk

Den zweiten Grundstoff, reinen Kalk, verwenden wir als Bindemittel und zur Herstellung eines besonderen, rein mineralischen Dämmstoffs. Er ist mit seinen guten bauphysikalischen Eigenschaften der ideale Partner für unsere leichte Gesteinskörnungen.

Mineralschaum

Die Stärke des Mineralschaums liegt im Wärmeschutz. Sein hoher Porengehalt wirkt wie eine integrierte Dämmung und sorgt dafür, dass im Winter keine Kälte ins Gebäude dringt und die Wärme-verluste damit mininmal sind. Das hilft, CO2 zu sparen und schont die Umwelt.

Recyclebar

Um die Umweltverträglichkeit eines Baustoffs zu beurteilen, gilt es, den gesamten Lebenszyklus des Baustoffs zu betrachten. Unsere Leichtbetonsteine sind über diesen Zeitraum hinweg für unsere Umwelt völlig unbedenklich, denn Leichtbeton ist ein problemlos recycelbarer Baustoff.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Leicht zu verarbeiten: geringes Steingewicht, splittert nicht beim Schneiden
  • Dicke Steinstege sorgen für eine optimale Wärmespeicherung, sichere Verdübelung und optimale Putzhaftung
  • Nachhaltig und umweltfreundlich durch den Einsatz natürlicher Rohstoffe und den Verzicht auf organische Dämmstoffe
  • Energiesparender Produktionsprozess
  • Hohe Wertbeständigkeit des Gebäudes
  • Problemlos recyclebarer Baustoff, als Bauschutt deponierbar (kein Sondermüll)

Ihre Ansprechpartner

Christian Franke (Technik)
Telefon 09186 918-305
Telefax 09186 918-5305
E-Mail

Reiner Mertl (Vertiebsinnendienst)
Telefon 09186 918-142
Telefax 09186 918-143
E-Mail


Informationen