MEIER Leichtbetonsteine – vielfach bewährt

Ökologie und Ökonomie sinnvoll zu verbinden, war immer unser Ziel und ist es umso mehr in einer Zeit, in der energiesparendes Bauen wichtiger ist denn je. Die Massivbauweise aus hochwärmedämmenden Liapor-Mauersteinen leistet hierzu einen entscheidenden Beitrag. Ein Grundstoff für unsere Leichtbetonsteine entstand vor ca. 180 Mio. Jahren. Im Lias-Zeitalter, dem schwarzen Jura, lagerten sich u. a. im nordbayerischen Raum mächtige Tonschichten ab, die heute als Rohstoff für den Blähton Liapor abgebaut werden. Zur Herstellung verwenden wir eben diesen hochwertigen Blähton Liapor und rein mineralische Bindemittel. Durch die besonderen Rezepturen entstehen Steine mit einem offenporigen, rauen Aufbau, was für ein günstiges Raumklima sorgt.

  • 1 Liapor
  • 2 Liapor
  • 3 Liapor
  • 4 Liapor
  • 5 Liapor
  • 6 Liapor
  • 7 Liapor
  • 8 Liapor
  • 9 Liapor
  • 10 Liapor
  • 11 Liapor
  • 12 Liapor
1/1

Die Vorteile auf einen Blick:

Der Stein zum Wohlfühlen.
Ob Kälte im Winter oder Hitze im Sommer, unsere Leichtbetonsteine werden immer für ein angenehmes Raumklima sorgen, da sie durch ihre niedrige Wärmeleitfähigkeit und ihr hohes Wärmespeichervermögen temperaturausgleichend wirken.


Ökologisch eine runde Sache.
Die Ausgangsstoffe für unsere Steinherstellung beziehen wir überwiegend aus der Region, die Transportwege sind auf diese Weise kurz. Bei der Produktion setzen wir nur mineralische Bindemittel ein. Neben dem bewährten Kalkstein-Zement verwenden wir dabei auch Kalk, der mit seinen guten bauphysikalischen Eigenschaften der ideale Partner für den Blähton Liapor ist.


Offenporig und diffusionsoffen.
Leichtbetonsteine aus dem Hause MEIER besitzen nach DIN 4108-4 einen µ-Wert von 5 bis 15 und sind somit diffusionsoffen. Werden die Wände, speziell im Innenbereich, mit einem ebenfalls diffusionsoffenen, mineralischen Putzmörtel verputzt und mit darauf abgestimmten Farben beschichtet, erhält man einen atmungsaktiven Wandaufbau, der wiederum für ein sehr günstiges Raumklima sorgt.

Ihr kompetenter Ansprechpartner:

Reiner Mertl

Telefon (09186) 918-142
Telefax (09186) 918-143

E-Mail: reiner.mertl@meier-betonwerke.de